FOKUS Schul­thea­ter 19 erschie­nen

Der FOKUS geht online

Der FOKUS Schul­thea­ter 19 erscheint erst­ma­lig als mul­ti­me­dia­les Online-Maga­zin und ist ab sofort unter dem unten ange­ge­be­nen Link allen Schul­thea­ter-Inter­es­sier­ten zugäng­lich. Der neue FOKUS kann ohne Regis­trie­rung oder wei­te­re Auf­la­gen kos­ten­los genutzt wer­den.

Das neue For­mat bie­tet viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten: Wir ver­knüp­fen in den ein­zel­nen Bei­trä­gen zum SDL in Hal­le mit dem The­ma Raum.Bühne Medi­en wie Fotos und Vide­os, die das geschrie­be­ne Wort ver­an­schau­li­chen, direkt mit dem Text. Wir bau­en Links und Unter­ka­pi­tel ein, die bestimm­te Aspek­te ver­tie­fen und wei­ter­ge­hen­de Recher­chen ermög­li­chen. Dar­aus ergibt sich eine Neu­ori­en­tie­rung des FOKUS, die stär­ker als bis­her der Pra­xis ver­pflich­tet ist.

Neben den bekann­ten Rubri­ken EssaysFach­im­pul­se und Fach­de­bat­te, Berich­te und Ana­ly­sen sowie Metho­dik und Didak­tik, die viel­fäl­ti­ge Impul­se zur Refle­xi­on und prak­ti­schen Arbeit set­zen, gibt es als neue Rubrik einen Ser­vice-Teil, der sich mit den The­men „Thea­ter-Fach­raum“ und „Sicher­heit“ beschäf­tigt.

Wir hof­fen sehr, dass mit die­sem kos­ten­lo­sen Ange­bot eine weit­aus höhe­re Nut­zung des FOKUS für unter­richt­li­che Zwe­cke ein­her­geht, um so das Thea­ter in Schu­len wei­ter­hin zu stär­ken.

LINKhttps://www.fokus-schultheater.de